Samstag, 24. Januar 2015

Buchteln mit Vanillesoße

Ich liebe ja Hefeteig.
Und ich liebe Hefeklöße. Das ist dann auch mal ein Mittagessen, was unser Mini S auch gern ißt.
Was ich allerdings noch nie probiert hatte sind Buchteln, auch Rohr- oder Ofennudeln genannt.
Als ich letztens mal wieder das Buch "Backschätze" in den Händen hatte, fielen mir die Buchten gleich wieder ins Auge.

Heute war es dann soweit, die Buchteln standen auf unserer Speisekarte.



Buchteln

Zutaten:
200 ml Milch
1 Würfel Hefe (42 gr)
500 gr Mehl
75 gr Zucker
75 gr weiche Butter
1Ei
2 Eiweiß
1 Prise Salz
1 TL Zitronenabrieb einer Bio-Zitrone

50 gr Butter zum Begießen

- die Milch vorsichtig erwärmen, aber nur lauwarm
- die Hefe hineinbröckeln und auflösen
- Mehl in eine Schüssel geben
- dann alle andern Zutaten ebenso dazugeben
- die lauwarem Hefemilch hineingießen
- nun alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten - bei mir macht das ja die Küchenmaschiene ;-)
- die Schüssel mit Frischhaltefolie abecken und an einem warmen Ort (jetzt im Winter ist die Heizung immer ein guter Platz) für eine Stunde gehen lassen - das Volumen sollte sich verdoppeln

- eine Auflaufform oder auch eine Springform (28 cm) gut einfetten
- den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte nochmal durchkneten
- dann zu einer Rolle formen und in 15 Stücke teilen
- die Stücke jeweils zu einer Kugel formen und in die Form setzen
- nochmals abdecken und für 20 min gehen lassen

- Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen
- die 50 gr Butter schmelzen und über die Teigkugeln gießen
- nun die Buchteln auf der unteren Schiene in Backofen  ca . 25 - 30 min goldgelb backen
- evtl mit Puderzucker bestreuen und genießen



Bei uns ißt das jeder ein wenig anders, mein Mini S einfach so ohne alles, mein Maxi S mit Vanillesoße, ich tunke jedes Stück, was ich abschneide in ein wenig geschmolzener Butter und dann in ein wenig Zucker, mein Mann probiert von allem

Und nun noch das Rezept für die Vanillesoße


Vanillesoße

Zutaten:
3 Eigelb
2 EL Zucker
2 EL Vanillezucker
1 EL Speisestärke
1 TL Vanillextrakt oder das Mark einer Vanilleschote
350 ml Milch

- alles Zutaten bis auf die Milch glatt rühren
- dann die Milch zugeben
- bei schwacher Hitze solange rühren, bis die Soße dick wird
- Achtung aufpassen, die Soße darf nicht kochen, sonst gerinnt das Eigelb
- Schon fertig!


Fazit: Die Buchteln haben uns super lecker schmeckt, das gibt´s auf jeden Fall mal wieder!
Der Teig war wunderschön fluffig und locker, die leichte Zitronennote fand ich besonders gut.
Ja und die Vanillesoße hab ich schon sehr oft gemacht, da gab es keine Beschwerden, ich selber aber  esse sie nicht, ich mag nämlich keine Vanillesoße

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen